Klassenfahrten & Corona

Lieber Lehrerinnen, liebe Lehrer,
wir wissen, welchen Belastungen gerade Sie in der Corona-Krise ausgesetzt sind und welche Verantwortung auf Ihren Schultern liegt. Deshalb möchten wir Ihnen sehr gern Sicherheit bei der Vorbereitung und Buchung einer Klassenfahrt geben.

Abweichend zu unseren AGB §6 gilt folgendes bei Neubuchungen ab 15.03.21 für Buchungen für das Jahr 2021 bis zum 30.06.2022:
Falls die geplante Klassenfahrt aufgrund einer behördlichen Corona-Pandemie-Anordnung* nicht möglich ist, kann die Klassenfahrt kostenlos umgebucht oder storniert werden. Die Stornierung bzw. Umbuchung sollte schriftlich erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt ist der Zeitpunkt der Stornierungserklärung. Das Recht zur Stornierung bzw. Umbuchung kann beginnend ab 4 Wochen vor Reiseantritt bis 7 Tage (bis 12.00 Uhr) vor Reiseantritt ausgeübt werden. Um eine kostenlose Stornierung oder Umbuchung zu beantragen, müssen die Vorfälle nachweislich mit Covid-19 in Zusammenhang stehen - ein schriftlicher Nachweis ist erforderlich.

* behördliche Anordnungen im Sinne des Reiserechts sind zum Beispiel: die durch die Landtage beschlossenen Corona-Schutzverordnungen der Bundesländer des Schulortes oder des Zielortes, Reisewarnungen seitens des Robert-Koch-Instituts und des Gesundheitsamtes (z.B. Quarantäne der gesamten Schulklasse). Keine behördliche Anordnung im Sinne des Reiserechts sind Anordnungen des Bildungsministeriums, der Schulbehörde, der Schule usw..

Sollte die Klassenfahrt nur vorsorglich abgesagt werden, ohne dass dafür konkrete Gründe (wie behördliche Anordnungen) für den Reisezeitraum vorliegen, fallen Stornogebühren laut §6 unserer AGB an.

Sehr gern bemühen wir uns mit Ihnen gemeinsam, die beste Lösung für Ihre Klassenfahrt in Corona-Zeiten zu finden. Sie können uns Ihre Wünsche dazu gleich über das Feld „Bemerkungen“ im Klassenfahrtenanfrageformular mitteilen oder Sie rufen uns an.

Herzliche Grüße
Ihre CITY-KIDS Klassenfahrten